zum Inhalt

Kunst.Klassen

Lernen braucht Kreativität 

Mit dem Schwerpunkt der Kunst.Klassen steht, ausgehend von künstlerisch-kreativen Prozessen, das Finden individueller Lösungswege der Kinder, eingebettet in ein vielfältiges, gemeinschaftliches Miteinander im Vordergrund. Neben dem Kunst- und Kreativunterricht (Bildnerische Erziehung, technisches und textiles Werken, Begabungsfeld Kunst, Wahlpflichtfach Kunst) werden künstlerische-kreative Prozesse und Fertigkeiten auch im offenen, projektorientierten Unterricht, in fächerübergreifenden Projekttagen sowie in Werkstatttagen angeregt. Den Schülerinnen und Schülern wird Raum gegeben, um ihre eigene künstlerisch-ästhetische Sprache und künstlerisch-kreative Fertigkeiten und Fähigkeiten zu entwickeln. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Arbeiten und den Arbeiten der Mitschülerinnen und Mitschülern, sowie die Verbindung zu Kunstwerken stellen eine wichtige Reflexionsebene dar.

Der Kunstunterricht ist gekennzeichnet durch:

  • Entdeckendes Lernen und den Prozess des Tuns 
  • Schulung der Wahrnehmung und die Sensibilisierung für neue Sichtweisen 
  • Fragenstellen und das Finden einer Sprache für Wahrnehmungen, Vorstellungen und Emotionen 
  • Sinnreiches Handeln und gestalterische Vielfalt 
  • Wertschätzung und Respekt vor den Dingen der Alltagswelt, vor der Natur und der Arbeit  anderer Menschen