zum Inhalt
Foto: Wolfgang Pfeifer
Foto: Wolfgang Pfeifer

Kunst.Klasse

In der Kunst.Klasse gibt es einen Schwerpunkt in Bildnerischer Erziehung und Werken, an einem Nachmittag der Woche kann aus unterschiedlichen kreativen Kursen gewählt werden. Neben dem Unterricht in der Schule  wird die Klasse regelmäßig Ausstellungen und Veranstaltungen der darstellenden Kunst  besuchen. Auch die Teilnahme an unterschiedlichen Workshops mit Künstlerinnen und Künstlern ist geplant.  

Fächerübergreifender, projektorientierter Unterricht gestalten den Unterrichtsalltag für die Schülerinnen und Schüler abwechslungsreich und spannend. Zusätzlich zu den Unterrichtsfächern Bildnerischen Erziehung und Werken  werden im Laufe der vier Jahre Radio- und Videobeiträge im hauseigenen Studio aufgenommen und bearbeitet, um den Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Verständnis von Kunst mit allen möglichen Ausprägungen zu vermitteln. 

Neben dem künstlerischen Schwerpunkt steht in der Kunst.Klasse der Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule Steiermark auch besonders das Miteinander im Vordergrund. Besonders wichtig ist es uns, dass die Schülerinnen und Schüler achtsam miteinander umgehen, miteinander lernen und leben, und sich als Teil der Gemeinschaft sehen und verstehen. Die Schülerinnen und Schüler sollen zu Eigenverantwortung für ihr Handeln und Lernen erzogen werden und ihren Alltag selbständig meistern können. Im Sozialen Lernen ist Zeit für offenen Gesprächsrunden, sowie das Aufarbeiten von möglichen Konflikten, Geschehnissen und Neuerungen.

Lernen lernen ist einer der grundlegenden Punkte, die sich im Sozialen Lernen wiederfinden.  Zusätzlich dazu wird zu kritischem Denken, Selbständigkeit und dem konstruktiven Umgang mit Konflikten angeregt. 

Besonders durch die Ganztagsform verstehen wir Schule vielmehr als Lebensraum für die Schülerinnen und Schüler, als als Ort der reinen Wissensvermittlung.